Gemeinsame Probeessen garantiert hohe Qualität des Verpflegungsangebotes

Stand: 09/27/2018
Ausgangspunkt
Die Grundschule Weiler befindet sich im Qualifizierungsprozess für die Schulverpflegung. Im Rahmen dieses Prozesses setzten sich die Schulleitung, die Lehrkräfte, die Eltern, der Caterer, der Träger der Schule sowie die Schülerinnen und Schüler am Runden Tisch zusammen. Wunsch der Schulleitung war es, den Kindern ein qualitativ hochwertiges, vollwertiges und gesundes Essen anzubieten. Die Teilnehmer des Runden Tisches sollten dabei mitwirken.
Vorgehen
Um sich tatsächlich ein Bild vom Verpflegungsangebot machen zu können, werden alle Teilnehmer des Runden Tisches im Laufe des Schuljahres nun regelmäßig zum Probeessen eingeladen. Zudem besteht die Möglichkeit für alle Mitglieder, jederzeit zwischendurch am Mittagessen teilzunehmen. Anhand von Bewertungsbögen wird die Einschätzung der Teilnehmer festgehalten.
Erfolge
Das Angebot wird vor allem vom Träger der Schule und auch den Eltern regelmäßig genutzt. So wird das Essen immer wieder auf den Prüfstand gestellt. Verbesserungsvorschläge ebenso wie Kritikpunkte helfen, Qualität und Geschmack entsprechend den DGE-Qualitätsstandards weiter zu verbessern.
Grundschule Heilig-Kreuz, Weiler bei Bingen
Heilig-Kreuz-Weg 3, 55413 Weiler bei Bingen
Zur Homepage

Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 130Essensteilnehmer pro Tag: 90


Sie können die Idee unten herunterladen.



Download: Grundschule Weiler_H4_2.pdfGrundschule Weiler_H4_2.pdf



Schulverpflegung@dlr.rlp.de     www.Schulverpflegung.rlp.de drucken nach oben